Mischbauweise für gelungenen Mix

Firmensitz des Containerdienstes Wesseler in Melle-Gesmold

Bereits 2010 in Mischbauweise aus Holzrahmen- und Stahlbetonbau errichtet und noch immer höchst modern: Am Beispiel des Firmensitzes für den Containerdienst Wesseler in Melle-Gesmold konnte Heggemann sein Know-how in der Planung und schlüsselfertigen Ausführung von Gewerbebau-Objekten unter Beweis stellen.

 

Firmensitz des Containerdienstes Wesseler in Melle-Gesmold

Auch heute noch wirkt der im Jahr 2010 erstellte Firmensitz des Containerdienstes Wesseler in Melle-Gesmold höchst modern. Was der flüchtige Betrachter sicher nicht erkennen wird: Hier kam eine Mischbauweise zum Einsatz, die die Vorteile des Holzrahmenbaus mit der Tradition des Stahlbetonbaus vereint.

Verantwortlich für das schlüsselfertige Projekt zeichnete die Zimmerei Heggemann – zwar noch vor der Gründung von Hausbau Heggemann, doch das Know-how für die Planung und Abwicklung anspruchsvoller Gewerbebau-Projekte war in dem Handwerksbetrieb bereits ausgereift.

An der Straße Auf dem Platen entstand für den Containerdienst unter der Projektleitung von Christian Heggemann ein viergeschossiges Gebäude in einem Mix unterschiedlicher Bauweisen für die gemischte Nutzung. In Holzrahmenbauweise wurde der rund 1.200 Quadratmeter große Teil errichtet, in dem der Empfang, die Büros sowie Sozialräume und Ruhemöglichkeiten für die Lkw-Fahrer untergebracht sind. Hinterlüftete Blechfassaden bilden architektonisch ansprechende Abschlüsse.

 

Vorteile des Holzrahmenbaus kommen zum Tragen

Eine kurze Bauzeit dank der Vorfertigung der wesentlichen Elemente, der hohe Energieeffizienz-Standard und die „Wohnlichkeit“ sind nur einige der wesentlichen Vorteile, die hier durch die Holzrahmenbauweise zum Tragen kommen.

Diese Technik war für den Gewerbebau damals untypisch, ist heute aber längst etabliert – ein gutes Beispiel für vorausschauendes Denken im Hause Heggemann.

Das Know-how der Zimmerei war darüber hinaus bei der Dachkonstruktion gefragt, die mit Leimholzbindern ausgestattet wurde. Planerisches Geschick stand bei der Errichtung der Stahlbaukonstruktion für den größeren, der Straße abgewandten Trakt im Fokus. Stahlbetonstützen bilden das „Skelett“ dieses Gebäudeteils. Eine Hauptaufgabe bestand für Heggemann darin, alle Folgegewerke zu koordinieren und so für eine qualitativ hochwertige und termingerechte Ausführung zu sorgen.

Der Erfolg der Firma Heggemann war offensichtlich, denn der Kunde zeigte sich höchst zufrieden und beauftragte Heggemann später erneut – insbesondere mit einem Hallenanbau auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)

  
  
  
  

Gebäudedaten

Gebäudeart:Firmensitz/Werkhalle
Bauort:Melle-Gesmold
Besonderheiten:

Mischbauweise (Holzrahmenbau/Betonbau)